Neues Familienmitglied eingetroffen – alte Dame in Ruhestand

Unsere alte Kelter-Dame ist uns leider – mitten im Herbst – geplatzt. Ihr wurde alles zuviel. Wir haben sie nun nach 40 Jahren in ihren wohlverdienten Ruhestand geschickt.   Wenige Stunden nach der Verabschiedung haben wir dann aber auch schon unser neues Familienmitglied begrüßen dürfen. Sehen Sie selbst!

Neues aus unserem Weingut (Update)

Unsere Erntehelfer sind eingetroffen und wir starten mit der Weinlese 2013. In dieser Woche werden die Rivaner- und auch Dornfeldertrauben gelesen. Von den ersten Rivanertrauben wird heute frischer Traubensaft gefüllt.

Neue Kammerpreise (Update)

Wir freuen uns, dass die ersten Weine des neuen Jahrgangs mit 2 Goldenen und 2 Silbernen Kammerpreismünzen prämiert wurden. Goldene Kammerpreismünze 2012er Zeller Kreuzlay Riesling Hochgewächs trocken – Vinothek Nr.7 2012er WEISHEIT Riesling Hochgewächs fruchtsüß – Vinothek Nr.19 Silberne Kammerpreismünze 2012er Zeller Pommerell Riesling Hochgewächs – Vinothek Nr. 5 2012er Zeller Kapertchen-Petersborn Riesling Spätlese – […]

Erster Federweisser

Am 03. September haben wir bei strahlendem Sonnenschein die ersten Trauben, es handelt sich um die Siegerrebe, im Zeller Geisberg geerntet. Damit starten wir ab sofort in die Federweißensaison 2013.

Abfüllung neuer Weine

Weitere Weine des Jahrgangs 2012 wurden abgefüllt und unser Sortiment erweitert. Die wunderbaren Temperaturen der letzten Wochen haben auch die “Langschläfer” in den Tanks erweckt und die Gärung vollendet. Freuen Sie sich mit uns auf deren Genuss.

Neue Website online

Verehrte Weinkunden, wir freuen uns Ihnen unsere neue Website präsentieren zu dürfen. Wir hoffen Sie finden viele interessante Dinge, die Sie neugierig auf unsere Weine und unsere sehr schöne Heimat machen. Wir freuen uns über Ihre Kommentare und auch über konstruktive Kritik. Im Bereich „Aktuelles“ werden wir Sie zukünftig über Neuigkeiten rund um unser Weingut […]

Neue Reben für die Kreuzlay

Im Frühjahr fanden 1300 Riesling- und 700 Rivanerreben eine neue Heimat in der Zeller Kreuzlay und im Merler Stefansberg. Die zahlreichen Regentage im Mai und Juni haben diese gut anwachsen lassen.