Weingut

Weinlagen und deren Weine

(weitere Kategorien anzeigen)
Mehrere Edelstahltanks in Reihe

Unser Weingut

Die Wurzeln des Weinguts F.J.Weis gehen bis in das Jahr 1710 zurück. Seit inzwischen mehr als 30 Jahren baut Peter Weis, Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft, auf mehr als 7,5 ha fruchtige, frische und mineralische Weine aus. Überwiegend werden steile und steilste Weinberge in der Lage Zeller Schwarze Katz bewirtschaftet. Kein Wunder, dass der Riesling hier von außergewöhnlichem Charakter und – vielfach prämiert – auch herausragender Qualität ist. Die unterschiedlichen Lagen überraschen mit einer Vielfalt an Aromen, die alle für sich entdeckt und erschlossen werden wollen…

Wer gern einmal Anderes entdecken möchte, trinkt Rivaner – wunderbar zum Spargel, Kerner – wenn’s einmal lieblich sein soll und demnächst auch Weißburgunder – mit wenig Säure und intensiven Fruchtaromen. Und wer auch immer einen Beweis suchte, dass Rotwein von der Mosel den internationalen Vergleich nun wirklich nicht scheuen muss, der sollte den von Peter Weis ausgebauten Schwarzriesling, Spätburgunder und Dornfelder probieren.

Weinlagen

Weinlagen

Zeller Pommerell – mein Lieblingssportplatz

Die Lage: Schroffe Felsen, unzählige Terrassen und Blauschiefer machen den Pommerell zu einem eigenwilligen und sehr steilen Weinberg. Dennoch hat der von Blauschiefer geprägte Fels eine enorm gute Wasserführung. Selbst starke Sonneneinstrahlung und große Trockenheit kann den tiefwurzelnden Reben nichts anhaben. Ganz im Gegenteil: Hier liegt die Stärke des Pommerell – und des Winzers. Ungewöhnlich frische Weine sind das Ergebnis.

Weinlage PommerellDieser steilste unserer Weinberge ist mit einer Monorakbahn erschlossen. Die Bahn dient dem Transport von Dünger und Weinbaugeräten bergaufwärts und natürlich dem Traubentransport im Herbst nach unten.

Der Personentransport ist auch gestattet und somit genießen unsere Feriengäste und Kunden den kleinen Nervenkitzel während der Fahrt mit dem urigen Gefährt, der mit einem romantischen Blick auf unser Weinbaustädtchen Zell an der Bergstation belohnt wird.

Der Wein: Unser absoluter Favorit. Der Pommerell ist sozusagen ein Familienmitglied: frische, feine Säure, verspielte Frucht und vor allem sehr mineralisch. Ein komplexer Wein mit ganz eigenem Charakter und ausgeprägter Fangemeinde.

Zeller Kreuzlay – Entspannungsort, mein Spa

Die Lage: Weinlage KreuzlayEine Rettungsaktion sorgte dafür, dass 1,7 ha in der Kreuzlay vor der Verbuschung gerettet wurden. Hochgelegen mit großartigem Ausblick auf ganz Zell und hinunter auf das Weingut F.J.Weis ist die Kreuzlay unsere jüngste Errungenschaft.

Der Wein: Der trockene, sehr fruchtige Riesling aus dem Jahr 2011 war so gut, dass er als Weisheit des Jahrgangs gekürt wurde. Doch auch feinherbe Weine mit ausgeprägt fruchtiger Note kommen aus dem steilen Berg.

Zeller Petersborn-Kapertchen

Die Lage: Der Name Petersborn-Kapertchen geht auf das römische Wort caput: Kopf zurück. Weine aus dieser Lage gehören seit langem zu den besten in Deutschland. Bereits 1868 attestierte eine preußische Klassifikation diesem Moselweinberg die große Klasse seiner Lage.

Der Wein: Weine mit zartem Schmelz und enormen Fruchtaromen von Zitrusfrüchten, Pfirsich, reifem Apfel und Passionsfrucht. Reich an mineralischer Struktur.

Zeller Burglay-Felsen

Die Lage: Der steile Weinberg ist durch tiefgründigen Schieferverwitterungsboden gekennzeichnet, die Stöcke wurzeln tief im Hang und speichern Frucht und die Mineralik des brüchigen Blauschiefers. Der Weinberg ist ebenfalls als 1. Lage klassifiziert.

Der Wein: Kräftiger, sehr mineralischer und fruchtbetonter Wein mit großer Komplexität.

Zeller Geisberg

Die Lage: Eindeutig unsere Lage mit dem meisten Temperament: Mit seiner Südausrichtung und tiefgründigem Boden verschafft er den Reben oft einen echten Vegetationsvorsprung.

Der Wein: Wein aus dem Geisberg zeigt schon sehr früh, was er kann. Diese frühe Präsenz haben wir in unserem Kabinett eingefangen: leicht und mit angenehmem Schmelz kommt er daher.

Zeller Nussberg – meine Piste

Die Lage: Weinlage NussbergReben aus dieser Lage gedeihen nah am Wärmespeicher Mosel und sind von der Sonne bis spät in die Abendstunden verwöhnt. Unlängst erlangte er als erste Skipiste in Zell Berühmtheit.

Der Wein: Hier gedeiht nicht nur unsere edle, filigrane Spätlese, sondern auch bald schon ein leichter, säurearmer Weissburgunder.

Merler Klosterberg

Die Lage: Von der Westsonne bis weit in den Abend verwöhnt. Der schieferhaltige Boden sorgt für eine schöne, runde Mineralität.

Der Wein: Unser Klassiker bei den feinherben Weinen kommt aus dieser Lage: sehr fruchtbetont mit moderater aber prickelnder Säure – ein „ganzes Maul voll Riesling“.

Merler Fettgarten

Die Lage: Spitzenlage mit mittelgründigem, steinigem Quarzverwitterungsboden und Schiefer.

Der Wein: Nomen est Omen. Nicht ohne Grund heißt die Lage Fettgarten: hier wachsen mächtige, vollmundige, ein bisschen pummelige, fruchtige und meist feinherb ausgebaute Rieslinge. Eine echte Wuchtbrumme.

Unsere Weine

Weißweine

Kategoriebild | Weinsorte | WeissweinUnsere Weißweine, zu mehr als 80% Riesling, je ca. 10% Rivaner und Kerner sind sortentypisch, fruchtbetont und frisch. Der Schiefer verleiht ihnen Mineralität. Alle Weißweine werden, wie alle unsere Weine von Hand gelesen und schonend mit dem richtigen Gefühl für den Jahrgang ausgebaut. Sie lagern in modernen Edelstahltanks. Mit der Ernte 2013 wird das Sortiment durch Weißburgunder erweitert.

Rotweine

Kategoriebild | Weinsorte | RotweinUnsere Rotweine, das sind Spätburgunder, Schwarzriesling und Dornfelder werden auf der Maische vergoren und anschließend in großen Holzfässern, manche auch in kleinen Barriquefässern, gelagert. Hier lassen wir uns beim Ausbau besonders viel Zeit.

Sekt und Secco

Kategoriebild | Weinsorte | Sekt und SeccoUnsere Sekte – alle Rieslinge – lagern lange mit Hefe auf der Flasche. Der Winzersekt wird ganz traditionell hergestellt. Kein Fest ohne diese prickelnden, schäumenden Begleiter.
FRANZSecco unser prickelnd leichter Perlwein passt zu vielen Gelegenheiten: an schönen Sommertagen, im Garten, auf der Terasse, als Begrüßungstrunk, als Geschenk…

WEISHEIT

Kategoriebild | Weinsorte | WeisheitIn Anlehnung an unseren Familiennamen entstand vor fast 10 Jahren die Idee, einem Wein besonderer Qualität einmal pro Jahr die Auszeichnung WEISHEIT zu verleihen. So verbergen sich manchmal nette Geschichten oder kleine Geheimnisse dahinter. Weisheiten, die man schmecken kann.